Programmieren lernen
heißt vor allem
zu lernen,
wie man Probleme löst.

Was ist LibreLogo ?

 


 

Die ideale Programmiersprache für Anfänger von 8 bis 80

Bild mit der TurtleDas kostenlose Büropaket LibreOffice enthält ab der Version 4.0 eine einfache Programmiersprache: LibreLogo. Damit können mit einer interaktiven Turtle Vektorgrafiken gezeichnet werden, sogenannte Turtle-Grafiken.

LibreLogo ist in den Quellcode von LibreOffice integriert, es muss also nichts extra installiert werden. Das ist ein  ganz wichtiger Vorteil  für alle diejenigen, die ihre allerersten Programmierschritte machen oder vielleicht nur mal probieren wollen.

LibreLogo ist dem UCBLogo ähnlich, das wiederum ist eine Weiterentwicklung der legendären Programmiersprache LOGO aus den 1960er Jahren. LOGO ist ein Lisp-Dialekt und wurde von Seymour Papert und Mitarbeitern am MIT (Massachusetts Institute of Technology) als Programmiersprache für Kinder entworfen.

Weil es für Kinder ist, wurde LOGO allgemein unterschätzt. Dabei sind einfache Grafiken, mit denen spielerisch Mathematik gelernt wird, nur der Anfang. Techniken, wie man Probleme löst, führen bis zu komplexen Simulationen, die auf Hochschulniveau sind. LOGO ist nicht nur die ideale Programmiersprache für Anfänger jeden Alters.

LOGO ist eine Multiparadigmen-Sprache mit allen wichtigen Eigenschaften; mit ihr können alle Arten von Programmen geschrieben werden.

Für einen grundlegenden Einstieg in die Programmierung eignen sich die drei Bände von Computer Science Logo Style mit UCBLogo. Die aktualisierten Online-Versionen stehen auf einer Seite der Universität in Berkely (Kalifornien). Der erste Band kann bereits von Oberstufen-Schüler(inne)n durchgearbeitet werden.

Appetit auf mehr? Die Website der Logo Foundation bezeichnet sich als einen Platz, um Informationen und Quellen zum Lernen und Lehren zu finden.

 

LibreLogo einrichten

Wer noch eine Version  vor 4.0  von LibreOffice hat, muss zuerst diese alte Version auf seinem Rechner deinstallieren und danach die aktuelle Version installieren. Aktuell ist derzeit LibreOffice 4.4.1 vom 26. Februar 2015.

Welche Version auf einem Rechner installiert ist, kann in jedem Modul von LibreOffice nachgeschaut werden: In der Menüleiste nacheinander klicken auf

        Hilfe > Über LibreOffice

In dem sich öffnenden Popup-Fenster wird u. a. die Versionsnummer angezeigt.

Auf der deutschsprachigen Website von LibreOffice sind ausführliche Installationsanleitungen für die Betriebssysteme Linux, Mac OS X und MS-Windows zu finden.

Um LibreLogo verwenden zu können, bitte LibreLogo-Writer starten. Dann in der Menüleiste nacheinander klicken auf

        Ansicht > Symbolleisten > Logo

Desktop mit der Werkzeugleiste LibreLogo

Dadurch wird eine weitere Werkzeugleiste eingefügt. (Diese kann aber auch an einer anderen Stelle des Fensters sein als hier gezeigt wird.)

 

LibreLogo Online Course (German) by  Gerhard Schmidt - last updated 2015-03-01T15:01:23+0100